Die Entstehung des Cilentos.

Archäologische Funde

Wenn uns auch archäologische Funde in den Höhlen von Camerota und Palinuro auf Spuren aus der Alt- und Jungsteinzeit hinweisen, kann trotzdem davon ausgegangen werden, daß unsere Kultur (und die römische danach) aus jenen griechischen Völkern hervorgeht, die sich im Gebiet Cilento vor ca. 2500 Jahren niedergelassen haben.
Vom Appenin kamen die Achaier, ein Volk aus dem Landesinneren, das Posidonia (röm. Paestum) gründete, während aus Phokaea fähige Seefahrer kamen und Elea gründeten, das später, im römischen Reich, Velia wird .
Ab diesem Zeitpunkt waren unser Gebiet und unsere Bevölkerung für einige Jahrhunderte Protagonisten der Geschichte Europas als Teil der “Magna Graecia”. Wie alle anderen griechischen Polis haben sie mittels Bauwerken und Ideen ihren Beitrag zu unserer Zivilisation geleistet.

Paestum, ein unversehrtes Meisterwerk, nur wenige km von der Tenuta degli Eremi entfernt.

Der Neptuntempel ist ein außergewöhnliches und einzigartiges Zeugnis hellenistischer Kultur.

Acciaroli, eine Ortschaft am Meer, auch von Ernest Hemingway gepriesen